Links

Home
Materialien Links Kontakt

Materialien

Computerspiele
Informationen für Multiplikatoren


Egal ob Mädchen oder Junge, Kind oder Jugendlicher Computerspiele sind für viele ein faszinierender Freizeitvertreib. Die neuen technologischen Entwicklungen im Bereich Virtual Reality führen aktuell dazu, die Wirkung der digitalen Spielwelten neu zu durchdenken. Diese Broschüre für pädagogische Fachkräfte gibt einen Überblick zu den aktuellen Themen rund um die Computerspielenutzung von Kindern und Jugendlichen.

In den ersten Artikeln werden die frühkindliche Nutzung von digitalen Spielen und die geschlechtsspezifischen Nutzungsgewohnheiten von Mädchen und Jungen beleuchtet. Die aus der Sicht des Jugendschutzes problematischen Aspekte, wie die exzessive Computerspielnutzung und die Wirkung von Gewaltdarstellungen bilden einen anderen Schwerpunkt in der Broschüre. In weiteren Texten findet eine medienpsychologische Betrachtung des Spielens in der Virtuellen Realität statt und es wird diskutiert, ob die Wirkung der Gewalt in Computerspielen mit Hilfe dieser neuen Technik anders zu bewerten ist.

Die Autorinnen und Autoren der Broschüre kommen aus den Arbeitsfeldern der Medienpädagogik, Entwicklungspsychologie, Medienpsychologie und Suchtprävention.




Hauptsache Action!
Was spielt Ihr Kind?
Broschüre für Eltern zum Thema Computerspiele

Die Broschüre informiert Mütter und Väter, welche Computerspiele für ihren Sohn oder ihre Tochter geeignet sind und wann die zeitliche Beschäftigung zum Problem werden kann. Die Diskussion über die Wirkung gewalthaltiger Computerspiele wird aufgegriffen und aus der Sicht des Jugendschutzes beleuchtet. Neben Tipps für die Medienerziehung zu Hause werden weiterführende Hinweise zu interessanten Internetseiten und zu wichtigen Institutionen rund um das Thema Computerspiele aufgeführt.


1. Auflage 2016 | DIN A6 | 24 Seiten | kostenlos

>    zum LJS-Shop (online Bestellung)

Inhaltsverzeichnis:

Dirk Poerschke: Homo Ludens Digital? Ein kleiner Exkurs

Ilona Lubitz, Tanja Witting: Digitale Medien und spielorientierte Apps in der frühen Kindheit

Tanja Witting: Typisch Jungen – Typisch Mädchen - Computerspiele und Geschlecht

Eva Hanel: Kopf ab, Bein ab, Arm ab – Gewalt in digitalen Spielen

Tilo Hartmann: Es fühlt sich real an – Eine medienpsychologische Betrachtung des Spielens in Virtuellen Realitäten

Ulrike Beckmann: Virtual Reality – Eine Recherchereise

Lidia Grashof, Uwe Engelhard: VR-Spiele und Jugendschutz

Jens Wiemken: Exzessives Spiel

Tim Bertold, Henning Fietz: Exzessive Computerspielnutzung

Jens Wiemken: Spiele-Apps

Philipp Dubberke: Let‘ s Play Videos – Kommentierte Spielszenen in Jugendmedienkultur und Jugendarbeit

Andrea Urban: Hauptsache Action – Medienpädagogik hilft


1. Auflage 2017 | DIN A5 | 83 Seiten | 10,00 €


>    zum LJS-Shop (online Bestellung)

ElternInfo kurz+knapp Medien


Die Elterninformation unterstützt Mütter und Väter bei der Medienerziehung ihrer Kinder. Auf zwei DIN A4 Seiten wurden zentrale Tipps, Ratschläge und weiterführende Informationen rund um die Mediennutzung von Mädchen und Jungen zusammengestellt.


2. Auflage | 2019 | Paket von 25 Exemplaren


Für jede Bestellung berechnen wir für die Bearbeitung 3,00 Euro zzgl. Versandkosten, die je nach dem Gewicht der bestellten Materialien variieren.



>    zum LJS-Shop (online Bestellung)
>    zum PDF Download